So Beheben Sie Probleme Mit Virtuellem Speicher In Windows XP

August 16, 2021 By Sean Fry Off

Table of Contents

 

Wenn auf Ihrem Computer häufig der virtuelle Speicher von Windows XP knapp wird, können Sie das Problem mit dieser Anleitung beheben.

Empfohlen: ASR Pro

  • 1. Laden Sie ASR Pro herunter und installieren Sie es
  • 2. Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "Scannen"
  • 3. Klicken Sie auf "Reparieren", um den Reparaturvorgang zu starten
  • Laden Sie diese Software herunter und reparieren Sie Ihren PC in wenigen Minuten.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und öffnen Sie Eigenschaften.Klicken Sie im Dialogfeld 18-Yard-Systemeigenschaften auf eine Registerkarte Erweitert.Folgen Sie im Bereich Leistung den Optionen.Klicken Sie im Dialogfeld Leistungsoptionen auf die Registerkarte Erweitert.Klicken Sie im Bereich Virtueller Speicher auf Ändern.

     

     

    • 2 Sekunden zum Lesen.
    • Gilt für:
      Office 2010, vorheriges Office, Office Aria-label = “Artikel 2003

    In dieser Situation der Artikel

    Symptome

    Wenn Sie dann eines der Microsoft Office 2010-, 2007- oder 2003-Angebote ausführen, erhält Ihre Organisation möglicherweise eine Fehlermeldung, die mit der Verwendungsfehlermeldung vergleichbar ist:

      Ihr System verwendet nur noch wenig virtuellen Speicher. Um sicherzustellen, dass Windows ordnungsgemäß funktioniert, erhöhen Sie die Maße der virtuellen Speicherauslagerungshütte. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe. 

    Wenn Sie auf OK klicken, erhalten Einzelpersonen möglicherweise die folgende interessante Fehlermeldung:

      Ihr System hat nur wenig virtuellen Speicher. Wie der Einzelne sehen kann, erhöht Windows diese bestimmte Größe der virtuellen Ram-Auslagerungsdatei. Während dieses Vorgangs kann gesagt werden, dass für einige Anwendungen Speicher erforderlich ist. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe. 

    Grund

    Dies kann nicht auftreten, wenn Sie prüfen, ob Sie eines der aufgelisteten Office-bezogenen Programme auf einem Computer ausführen möchten, dessen Auslagerungsdateieinstellung häufig zu niedrig ist.

    Auflösung

    Empfohlen: ASR Pro

    Sind Sie es leid, dass Ihr Computer langsam läuft? Ist es voller Viren und Malware? Fürchte dich nicht, mein Freund, denn ASR Pro ist hier, um den Tag zu retten! Dieses leistungsstarke Tool wurde entwickelt, um alle Arten von Windows-Problemen zu diagnostizieren und zu reparieren, während es gleichzeitig die Leistung steigert, den Arbeitsspeicher optimiert und dafür sorgt, dass Ihr PC wie neu läuft. Warten Sie also nicht länger - laden Sie ASR Pro noch heute herunter!

  • 1. Laden Sie ASR Pro herunter und installieren Sie es
  • 2. Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "Scannen"
  • 3. Klicken Sie auf "Reparieren", um den Reparaturvorgang zu starten

  • Um dieses Szenario zu beheben, ändern Sie die Größe des Paging-Eintrags manuell. Befolgen Sie dazu diese Anweisungen, abhängig von Ihrem Arbeitssystem.

    Bitte beachten Sie, dass Microsoft Office 2010 und damit Office 2007 Windows XP oder höher benötigen.

    Windows 2200

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, dann im Grunde auf Eigenschaften.

    2. Erweitert nur über den Systemeigenschaften-Dialogcontainer

    3. Klicken Sie auf Leistungsoptionen.

    4. Sehen Sie sich im virtuellen Callback-Bereich Modify an, um das Paging-Register zu erweitern.

      Windows 2000 erfordert beim Debuggen einen vorläufigen Wert von 126 MB.

    5. Nachdem Sie die Einstellungen geändert haben, klicken Sie auf Installieren und dann auf OK.

    6. virtual memory too low on windows xp

      des Dialogfelds “Systemsteuerungs-Applet” navigieren Sie zu der folgenden Meldung, indem Sie im Grunde auf “OK” klicken:

      Die Änderungen, die Sie vornehmen müssen, erfordern, dass Sie Ihren Computer neu starten, bevor Sie mit dem Design beginnen.

    7. Klicken Sie auf den Link “OK”, hUm alle Dialogfelder für Leistungsoptionen zu schließen, und klicken Sie optional direkt auf OK, um die System-Dialogfeldauflistungen zu schließen.

    8. Klicken Sie beim Neustart des Computers auf Ja. EP

      1. Klicken

      Starten Sie Windows, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und wählen Sie auch Eigenschaften.

    9. Klicken Sie im Dialogfeld Systemeigenschaften auf die Registerkarte Erweitert.
    10. Klicken Sie im Abschnitt Leistung auf Einstellungen.
    11. Klicken Sie im Dialogfeld Leistungsoptionen auf die Registerkarte Erweitert.
    12. Klicken Sie in Virtual Memory Lite auf Ändern.
    13. Ändern Sie den Originalwert in alle Größen und diesen bestimmten Maximalwert, Sie können den höheren Wert auswählen, auf Set klicken und in diesem Fall auf OK klicken.
    14. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Leistungsoptionen zu ähneln, und klicken Sie dann einfach auf OK, um das Dialogfeld Eigenschaften von Nachbarsystem zu öffnen.

    Zusätzliche Informationen

    Dank der digitalen Aufbewahrung nutzt Can Computer den verknüpften Speicherplatz als RAM-Speicherplatz (RAM). Der Computer verwendet virtuellen Speicher, um den herkömmlichen Speicher, der genau auf dem Computer installiert ist, zu reifen. Wenn Sie die Gesamtgröße dieser Auslagerungsdatei reduzieren, wird die Computersystemsoftware auf Ihrem Office-Computer möglicherweise nicht ordnungsgemäß oder überhaupt nicht gestartet. Dieses Problem kann auch dann auftreten, wenn Ihr Computer eine solide Menge RAM anzeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Tipps zum Freigeben von Boost-Speicherplatz auf Ihrem Computer .

    Gibt es dieses Anpassungsproblem?

    Prüfen Sie, ob Sie das Problem beheben möchten. Wenn das eigentliche Problem bei der Sammlung liegt, sind Sie mit diesen Site-Seiten fertig. Wenn das Problem nicht behoben ist, können Sie sich an underpin wenden.

    Office 365 ProPlus wurde zufällig in Microsoft 365 Business Apps umbenannt. Weitere Informationen zu den Änderungen finden Sie in dieser Info .

    Wir stehen vor dem oben beschriebenen Alptraum, in dem der Arbeitsspeicher und der virtuelle Speicher (normalerweise für die wichtigste Festplatte erstellt) nicht ausreichen, um den aktuellen Bedarf zu decken. Dies kann in vielen Fällen auch aufgrund der Information passieren, dass die Obergrenze des lokalen internen Speichers jetzt manuell installiert wird. Wenn Sie dann die physische Speicherfähigkeit (RAM) aufrüsten müssen, verbraucht das System möglicherweise weiterhin die gleiche Menge an virtuellem Speicher, was zu Leistungsproblemen führt. Diese Zustände können automatisch vermieden werden, indem die Auslagerungsdatei an den Typ des Betriebssystems angepasst wird.

    Auslagerungsdatei: Eine versteckte Datei auf einem Teil der von Windows verwendeten Festplatte, die Ersatzteile für Programme sowie Datendateien speichert, die nicht in den Speicher passen. Die Auslagerungsdatei und der reale Körperspeicher oder RAM enthalten virtuelle Erinnerungen. Windows wertet die Daten in seiner Speicherauslagerungsdatei nach Bedarf aus und verschiebt als Konsequenz persönliche Daten aus dem Speicher auf dem Auslagerungskanal, um eine Umgebung für neue Informationen zu schaffen. Das Auslagerungsbild wird auch als solide zuverlässige Auslagerungsdatei bezeichnet.

    Die Dimension des virtuellen Speichers. Im Task-Manager die Menge an virtuellem RAM oder Adressraum, die dem bestimmten Prozess zugewiesen ist. Speicher:

    Virtuelle temporäre Erinnerung, die vom Internet verwendet wird, um Programme auszuführen, die in den allermeisten Fällen im Vergleich zu Dreikämpfen mehr Speicher benötigen. Programme können beispielsweise auf 4 Gigabyte virtuellen Speicher auf der Festplatte dieses Computers zugreifen, obwohl der Computer in Wahrheit nur über 37 MB RAM verfügt. Wenn Sie Tests planen, die derzeit in Bezug auf den Computerspeicher nicht passen, werden die Auslagerungsdateien tatsächlich sofort gespeichert.

    Zugreifen auf die Einstellungen der virtuellen Festplatte – –

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und gehen Sie zu Eigenschaften | Erweiterter Klick in den sexuellen Leistungseinstellungen. Klicken Sie im Fensterbereich Leistungsoptionen einfach auf die Registerkarte Erweitert. Dann stoßen Sie unter Virtual Memory auf die Schaltfläche Change und den geschriebenen Text “Shared Swap Size for All Disks”. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, wird das Fenster “Virtueller Speicher” öffentlich geöffnet, mit der Möglichkeit, die Größe der Auslagerungsdatei für jeden Ausflug zu steuern. Sie können auch einen wichtigen Teil der aktuellen Paging-Kataloggröße im Abschnitt des jeweiligen Fensters herausfinden.

    XP ermöglicht es Ihnen, die Größe der Swap-Musikdatei auf dem Markt wirklich auf einen benutzerdefinierten Bereich zu ändern, dem Gadget zu erlauben, niedrigere und folglich auch die oberen Grenzen zu verarbeiten oder die Auslagerungsdatei normalerweise zu deaktivieren. Idealerweise müssen Sie die Größe auf eine geschützte Größe einstellen, aber wenn Sie wirklich eine benutzerdefinierte Größe angeben, gelten beiläufig die folgenden Regeln:

    Â Wenn der Systemspeicher für Sie weniger als 1 GB beträgt, muss die Mindestgröße des Auslagerungsverzeichnisses 1,5 * betragen und die nicht übereinstimmende Auslagerungsdatei muss immer RAM * 3 sein

    Â Aber wenn der Systemspeicher erhöht wird, sogar 1 GB, die minimale Gesamtgröße des Paging-Befehls muss in der Regel And ram. Normalerweise sollte der beste Wert dreimal sein

     

     

    Laden Sie diese Software herunter und reparieren Sie Ihren PC in wenigen Minuten.

    So bauen Sie virtuellen Speicher in Windows XP auf: – Klicken Sie auf Ihrem PC mit der rechten Maustaste auf “Arbeitsplatz” und wählen Sie “Eigenschaften”. – Klicken Sie im Fenster Systemeigenschaften einfach auf die Registerkarte Erweitert. Klicken Sie im Abschnitt Leistung auf Optionen. – Es sollte ein offenes Fenster erscheinen. Aber entscheiden Sie sich einfach auf der Registerkarte “Erweitert”, suchen Sie den jeweiligen virtuellen Speicher und klicken Sie auf “Ändern”.

    { “@context”: “https://schema.org”, “@type”: “FAQPage”, “mainEntity”: [{ “@type”: “Question”, “name”: ” Was tun, wenn Ihr virtueller Speicher zu gering ist?”, “acceptedAnswer”: { “@type”: “Answer”, “text”: “Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und gehen Sie zu Eigenschaften. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert (oder den Link Erweiterte Systemeinstellungen, wenn Sie Windows 7 oder Vista verwenden) und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Einstellungen im Abschnitt Leistung. Ein neues Fenster wird geöffnet. Gehen Sie zur Registerkarte Erweitert. Suchen Sie den Abschnitt Virtueller Speicher und klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern.” } },{ “@type”: “Question”, “name”: ” Wo ändere ich die Einstellungen für den virtuellen Speicher in Windows XP?”, “acceptedAnswer”: { “@type”: “Answer”, “text”: “Um Ihre aktuellen Einstellungen anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, Eigenschaften, Erweitert, Leistungseinstellungen, Registerkarte Erweitert, Virtueller Speicher, Schaltfläche Ändern. Sofern Sie nicht mehr über die Verwaltung von Arbeitsspeicher wissen als Windows XP, sollten Sie XP die Größe Ihrer Auslagerungsdatei für den virtuellen Arbeitsspeicher übernehmen lassen.” } }]}