Tipps Zur Malware-Eliminierung Für Globale Soziale Umfragen

August 20, 2021 By Justin Fernando Off

 

Empfohlen: ASR Pro

  • 1. Laden Sie ASR Pro herunter und installieren Sie es
  • 2. Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "Scannen"
  • 3. Klicken Sie auf "Reparieren", um den Reparaturvorgang zu starten
  • Laden Sie diese Software herunter und reparieren Sie Ihren PC in wenigen Minuten.

    Hier sind einige schnelle Schritte, um das Malware-Problem von World Social Surveys zu beheben.

     

     

    SAN DIEGO, 6. Oktober 2011 / PRNewswire /. Eine innovative neue globale Social-Media-Risikoumfrage, die heute zum Verkauf steht, hat eine gefährliche Variation der sozialen Sicherheit von Unternehmen aufgezeigt. 63 %, die auf mehr als 4.000 befragte Personen in den letzten 12 Ländern verweisen, glauben, dass soziale Medien ohne Frage eine große Sicherheitsbedrohung in ihrer Abteilung darstellen – nur 29 % geben an, dass Einzelpersonen die erforderlichen Sicherheitskontrollen in ihren Häusern durchführen, um sie zu mindern. Mehr als 45 % der Befragten berichten von einer starken Zunahme von Malware aufgrund der genauen Verwendung von Social-Media-Logs.

    World Social Article Malware

    Der heutige Check-out des Ponemon Institute  © verwaltet von Content Security Websense, Provider Inc. The ® (NASDAQ: WBSN < /a>), die als erste Untersuchung anerkannt wurde, die zeigt, dass alle IT-Sicherheitsexperten auf der ganzen Welt nur an Sicherheitsprobleme denken, die mit der Nutzung von Mitarbeitern in sozialen Netzwerken zusammenhängen.

    Ein dynamisches kulturelles Netzwerk unterscheidet sich qualitativ stark vom üblichen Interferenznetzwerk. Dies erfordert eine Art verbundener Computersicherheitsschutz, der zusätzlich zu Signatursystemen und gesicherten Netzwerkanweisungen (wie Antiviren-Firewalls) besteht, und auch, da dies zwar notwendige Schutzmaßnahmen sind, aber nicht in zufriedenstellendem Umfang. Und doch, während 73 p. e der Befragten sind der Meinung, dass sichere globale Gateways über das Internet ein wichtiger Weg sind, um Bedrohungen durch soziale Medien zu entschärfen, 29 % – etwas mehr als ein kleiner Teil – tun dies immer noch nicht.

    Empfohlen: ASR Pro

    Sind Sie es leid, dass Ihr Computer langsam läuft? Ist es voller Viren und Malware? Fürchte dich nicht, mein Freund, denn ASR Pro ist hier, um den Tag zu retten! Dieses leistungsstarke Tool wurde entwickelt, um alle Arten von Windows-Problemen zu diagnostizieren und zu reparieren, während es gleichzeitig die Leistung steigert, den Arbeitsspeicher optimiert und dafür sorgt, dass Ihr PC wie neu läuft. Warten Sie also nicht länger - laden Sie ASR Pro noch heute herunter!

  • 1. Laden Sie ASR Pro herunter und installieren Sie es
  • 2. Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "Scannen"
  • 3. Klicken Sie auf "Reparieren", um den Reparaturvorgang zu starten

  • Stellen Sie sich zunächst vor, ein neuer Link könnte ein beliebtes soziales Netzwerk weiterleiten und Benutzer zum Online-Shop leiten, in dem er geladen wird, oder ein verschleiertes JavaScript verwenden, um auf Datenkriminalität zuzugreifen. Organisationen benötigen eine sichere Technologie, die möglicherweise die angezeigten Links analysiert, da die Hauptverbindungsroute neu ist und keine klar erkennbare oder vielleicht bekannte Nutzlast hat. Neue soziale Technologien wie Medien, Cloud-Technologie und Behinderung erfordern Echtzeit-Inhalte, die das Know-how so analysieren, wie es erstellt und vorhanden ist.

    Auch wenn man die Nachteile im Hinterkopf behält, können sich soziale Medien als großartige Geschäftsmöglichkeit für abhängige Unternehmungen, kleinere und profitablere Unternehmungen erweisen. Während Unternehmen glauben, dass die Speicherung sozialer Inhalte die Bandbreite verringert hat, besteht ohne Zweifel die Gefahr, dass Unternehmen, die Social Media hemmen, weiterhin ins Hintertreffen geraten.

    An der Studie nahmen neben den befragten Sicherheitsexperten in Brasilien, Australien, Kanada, Australien und Kanada 4640 IT teil. Frankreich, Deutschland, Hongkong, Indien, Italien, Mexiko, Singapur, Großbritannien und die wichtigsten Vereinigten Staaten haben jetzt durchschnittlich 10 Jahre Erfahrung im Handel. 54 % sind ältere Berufstätige, vielleicht 42 % kommen aus Gruppen mit mehr als 5.000 Beschäftigten. Ergebnisse

    • Die bekannte und effektive Verbreitung sozialer Ressourcen dürfte vielen Organisationen geschadet haben. 63 % sind der Meinung, dass das Engagement der Mitarbeiter in ethnischen Medien ihre Organisation in Gefahr für den Schutz darstellt. Im Gegensatz dazu sagen 29 %, dass sie über die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, d. h. sichere Web-Gateways, verfügen, um die mit Social Media verbundenen Risiken direkt zu mindern oder zu mindern.

    • Die Zahl der Malware-Angriffe ist auf die Entwicklung aufgrund des Einsatzes von Online-Medienmarketing zurückzuführen. 52 Prozent der Unternehmen gaben den Anstieg der Malware-Perioden als direkte Folge der Nutzung des sozialen Fernsehens durch ihre Mitarbeiter an, und 27 Prozent gaben an, dass die Zahl der mit Angriffen verbundenen Angriffe in letzter Zeit um deutlich mehr als 1951 Prozent zugenommen habe. Die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Brasilien, Deutschland und Singapur haben möglicherweise einige der innovativsten Erfolge erzielt.
    • Nur einer von drei Monaten der Befragten favorisierte Technologien, die fortgeschrittene Malware und den Diebstahl von Aufzeichnungen sicher blockieren. Antivirus/Antimalware (76%), Endpoint Security (74%) und Web-Gateways (73%) wurden von den Befragten als sehr wichtige Sicherheitsbewertungen bezeichnet. Aber nur gigantische sichere Online-Welt-Gateways mit Echtzeit-Inhaltsanalyse und zusätzlicher Verhinderung von Marketingverlusten können Adware- und Datendiebstahl-Angriffe der nächsten Generation ermöglichen, von denen viele über soziale Medien Zugang erhalten.
    • Obwohl sie einige Richtlinien zur akzeptablen Nutzung von Internetmedien am Arbeitsplatz haben, sagen zusätzliche 60 %, dass ihre Unternehmen diese entweder zunächst nicht umsetzen oder ständig unsicher waren. Die drei häufigsten Gründe, warum kein Antrag gestellt wird, sind: ein Mindestmaß an Regierung und Aufsicht (44%); die Zahl hinter Sicherheitsproblemen ist höher (43%); sowie unzureichende Ressourcen für eine echte Überwachung der Einhaltung (41%).
    • Unternehmen gehen davon aus, dass die Computerbandbreite aufgrund der Nutzung von Social Media gesunken ist. Die beiden größten negativen Probleme im Zusammenhang mit der zunehmenden Nutzung von Social Disposables waren Produktivitätsrückgänge (89 und das bedeutet Prozent) und Rückgänge bei der IT-Datenübertragung (77 Prozent), die auch die Servicegebühren erhöhten. Fast die Hälfte (47%) glaubt, dass die Offenlegung unangemessener Inhalte eine negative Konsequenz ist.
    • 60 % der Arbeitssuchenden nutzen soziale Medien aus emotionalen Gründen nur 30 Minuten pro Sitzung. Die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich, Frankreich, Italien und damit Mexiko haben die höchsten Raten der Nutzung von kommunalen Medien für nicht-kommerzielle Zwecke. Unternehmen in Deutschland haben die höchste Social-Media-Nutzung für Verkaufszwecke. Regionale Unterschiede werden oft durch die höheren Kosten für die lokale Community-Bandbreite verschlimmert, was in den meisten Regionen der Welt an Wochentagen eine Priorität darstellt.
    • Länder, die soziale Medien für wichtig halten, um Geschäftsziele zu erreichen, sind wahrscheinlich Großbritannien, Deutschland, Hongkong, Indien und Mexiko. Länder, in denen sich diese gemeinnützigen Organisationen auf soziale Medien konzentrieren, könnten Australien, Brasilien und Italien sein.
    • Die Länder, die Online-Medien am ehesten als Bedrohung für Organisationen ansehen, sind Hongkong, Kanada und Mexiko. Die Länder, die einzelne Medien bei drohender Gefahr am wenigsten sehen, sind Frankreich und Italien. OOrganisationen in Deutschland sind sich sehr sicher, potenziellen Risiken aus Social Media entgegenzuwirken.

    Zitate

    „Das Blockieren potenziell völlig ignorierender Geschäftswahrscheinlichkeiten in sozialen Netzwerken ist einfach keine Option. Soziale Netzwerke sollen zu einem neuen Rig werden – Eine Kommunikationsform, die speziell von entwickelt wurde. und die mobile Cloud-Option, die Mitarbeiter in die Büroumgebung einbringen“, sagte Tom Clare, Resident Director zum Thema Produktmarketing bei Websense. Antivirus, „während Firewalls Säulen sind. Aufgrund alter klassischer Sicherheitsvorkehrungen erfordert die dynamische Klassifizierung jede Art neuer Schutzsäule. Website-Inhalt, Advanced Threat Blocking and Data Theft Protection “, das bestimmte Inhalts- und Kontextebenen untersucht. Echtzeit-Internet-Networking-Sites sind zu schnell, Sie können sich auf veraltete Hintergrundscans und / oder Sicherheitssoftware-Update-Zyklen verlassen. Aus diesem Grund hat Websense für die am meisten empfohlenen echten TRITON-Mitarbeiter eine Lösung zum Schutz von Website-Inhalten entwickelt, die einzelne Blog-Inhalte auf diesen Social-Media-Sites analysiert und Ihr Unternehmen so vor hochmodernen Trojanern und Datendiebstahl ebenso sicher wie vor Ermüdung schützt der Datenschutzrichtlinien. “

    “Wir haben Tausende von IT-Sicherheitsexperten interviewt und außerdem waren sich die meisten Teilnehmer einig, dass soziales Soziales am Arbeitsplatz von grundlegender Bedeutung ist, wenn man Geschäftsziele erreichen will”, sagte Dr. Ponemon, President und CEO, Firmengründer Larry, einschließlich Ponemon „Allerdings sehen sie, dass soziale Medien ihr Geschäft gefährden, und es fehlen derzeit einfach zu implementierende Schutzmaßnahmen, Risikomanagementrichtlinien und Versicherungsschutz. ”

    Medien:

    Eine endgültige Kopie der Global Social Media Risk Survey von Websense kann heruntergeladen werden, einschließlich www.websense.com/social-media-risks < / p>

    Klicken Sie hier, um die Websense-Video-Tutorials anzusehen. The Global Social Media Risk Survey. Für

    Klicken Sie hier, um die Funktionalität jetzt herunterzuladenSiehe die Infografik aus der Websense Global Social Media Risk Survey. Klicken Sie auf Download, um auf die genaue Infografik für diese Umfrage zuzugreifen.

    Klicken Sie hier, um den Site-Beitrag zu Websense Media Global Social Risk Research and Best Practices zu lesen

     

     

    Laden Sie diese Software herunter und reparieren Sie Ihren PC in wenigen Minuten.